Herzlich Willkommen!

Auf dieser Seite finden Sie einen Leitfaden zum Genehmigungsprozess für Wasserstofftankstellen.

Wasserstofftankstellen sind ein wichtiger Baustein für das Gelingen der Energiewende im Verkehrssektor. Am 20. Juni 2012, wurde der Startschuss für den weiteren Ausbau der Wasserstoffinfrastruktur von derzeit 15 auf 50 Tankstellen bis 2015 in Deutschland gegeben. Diese Anzahl erlaubt eine bedarfsgerechte Versorgung der bis dahin avisierten 5000 Brennstoffzellenfahrzeuge.

Der Genehmigungsprozess von Wasserstofftankstellen ist für viele Antragssteller und Behörden eine neue Herausforderung. In dem vorliegenden Leitfaden wurden die Erfahrungen der bisherigen Genehmigungsverfahren zusammengetragen. Diese Webseite bietet Ihnen Hilfestellungen, um die richtigen Ansprechpartner zu finden und den Genehmigungsprozess reibungslos und effizient durchzuführen.

zum Leitfaden

Zu beachten ist, dass trotz beidseitiger Beteiligung von Antragsteller und Genehmigungsbehörde, der Antragsteller der Prozessverantwortliche ist.

Die Verantwortlichkeit umfasst:

  • Initiierung des Genehmigungsverfahrens
  • Vorantreiben des Genehmigungsverfahrens
  • Abschluss des Genehmigungsverfahrens

  

Download der Broschüre H2-Genehmigungsleitfaden (PDF,1.3MB)